Gemeinsam die Welt verändern – Wie politisches Engagement meine Beziehung stärkt

Dass ihr im Moment eher wenig von mir lest/hört, hat einen ganz bestimmten Grund: ich bin im Wahlkampfmodus. Mehrere Wahlen sorgen in diesem Jahr dafür, dass mein Blutdruck ordentlich steigt. Eine Diskussionsrunde hier, Wahlplakate hängen dort. Wenn ich ganz ehrlich bin, fühle ich mich manchmal überfordert. Gut, dass ich mein politisches Engagement

Ehrlich, ihr seid so viel besser als ihr oft denkt!

Warum werde ich überhaupt geliebt? Diese Frage stellen wir uns oft. Eine Antwort darauf fällt schwerer, als es im ersten Moment scheint. Schnell führt sie zu Zweifeln. Dabei sind wir so viel besser als wir oft denken! Mehr dazu lest ihr in meinem neuen Artikel auf beziehungsweise-magazin.de Ehrlich, ihr seid so viel

Beziehungs-Erinnerungen sind Schätze, behandeln wir sie auch so

Viele Menschen klammern sich an Vergangenes und können nicht loslassen. Andere schließen nicht ab, sondern ihre Erinnerungen weg. Warum es einen Mittelweg braucht und wie wichtig frühere Beziehungserfahrungen sind, weiß beziehungsweise-Autorin Jule Blogt Nicht alle Erinnerungen sind positiv. Besonders wenn es um Beziehungen geht, schleppen wir die ein oder andere Verletzung mit

Die Macht der Worte – Warum diese 3 Sätze die Liebe killen

Worte sorgen dafür, dass wir uns bis über beide Ohren in einen Menschen verlieben können. Sie haben jedoch auch das Potential, genau das Gegenteil zu bewirken. Ich habe drei Sätze aufgeschrieben, deren Beziehungs-„Killfaktor“ besonders hoch ist. Die Macht der Worte – Warum diese 3 Sätze die Liebe killen Die Macht der Worte

Anthropomorphismus – Wenn der Partner mit Pflanzen und Tieren spricht

Der Partner kann manchmal ziemlich verrückte Verhaltensweisen an den Tag legen. Mein Herzblatt ist Profi im „mit Tier und Technik sprechen“. Für das liebevolle Zureden und die Zuschreibung von menschlichen Eigenschaften auf alles, was eigentlich gar nicht menschlich ist, gibt es einen Fachbegriff: Anthropomorphismus. Klingt nach einer Superkraft, ist es auch <3

Wenn das Kletten die Beziehung belastet – Freiraum in der Liebe

„Sobald es um das Thema Freiraum geht, werde ich nervös. Dann fühle ich mich, als würde man einem Baby den Schnuller wegnehmen, und fange an mich zu beschweren. Ich gebe zu, als mein Herzblatt das erste Mal offen äußerte, wie froh er darüber war, einen Abend für sich zu haben, weil ich