„Nice Guys: Keiner will sie“ – auf beziehungsweise-magazin.de

Die netten Männer, ein Mysterium! Naja, nicht die netten Männer an sich, sondern eher die Tatsache, dass sie bei den Ladys so oft durchs Raster fallen. Warum eigentlich? Und vor allem: Verpassen wir da nicht was? Meine Sicht der Dinge findet ihr ab heute auf beziehungsweise.de

„Nice Guys: Keiner will sie“

PS: Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern erholsame Ostern! Und an die Männer da draußen: Einige sollten sich bei der Eiersuche vielleicht etwas mehr Mühe geben 😉

10 Kommentare

  1. Die Nice Guys sollen sich ändern, damit frau immerhin auf den zweiten Blick ihre Einzigartigkeit erkennt… Glaube nicht, dass der Appell ankommt.

    Geht doch mal Eure Friend-Zone durch und überlegt Euch bei jedem einzelnen, warum er kein guter Partner wäre – und wenn ihr bei einem angekommen seid, bei dem alles passt und stimmt und er nur deshalb nicht weiterkommt, weil frau Angst hat, die gute Freundschaft zu riskieren:
    Probiert’s aus, riskiert’s – wird nicht immer gut gehen (tut’s bei den Idioten ja auch nicht) – aber wenn es klappt, habt ihr vermutlich einen heißen Kandidaten.

    (Ein Nice Guy, der sich ändert, um mehr Aufmerksamkeit zu erhalten, muss nicht unbedingt ein Nice Guy bleiben…)

  2. Dieses Problem haben einige Frauen kreativ gelöst. Sie heiraten den Nice Guy und holen sich die Gene für den Nachwuchs beim Bad Guy. Jedes 10. Kind hat nicht den Vater, den es haben sollte.

  3. Ich bin froh, so einen Nice Guy abbekommen zu haben 😀 Und den auch noch sexy zu finden 😀
    Guter Artikel und cooler Blog 🙂

Kommentar verfassen