„Ihr ekelt mich an!“

Seitdem ich denken kann, ist meine beste Freundin single. Nicht dass sie niemanden kennenlernen würde, aber so richtig hat sie bis jetzt keiner überzeugt. Nun allerdings ist sie verliebt. Das finde ich super, ich gönne es ihr total, allerdings merke ich jetzt, wie anstrengend so etwas für das Umfeld eines Verliebten ist.

Da gibt es einen schönen Spruch  „Ihr seid ein tolles Paar, ihr ekelt mich an!“. So ist es aber auch, dieses ganze Herzchengedöns strengt mich an. Auf diesem Wege möchte ich mich nachträglich bei allen entschuldigen, die mich verliebt ertragen mussten, ich kann jetzt nachvollziehen, wie ätzend das ist!

Es ist schön zu sehen, dass sich noch Menschen finden, die ernsthaftes Interesse aneinander haben. Menschen, die sich auch festlegen wollen und nicht nur mal was für nebenbei suchen. Das gibt mir Hoffnung.

Ich für meinen Teil hatte ein super Wochenende. Eigentlich keine Nacht alleine verbracht. Trotzdem fühle ich mich einsam. Nicht körperlich einsam, sondern gefühlstechnisch einsam. Normalerweise gibt es immer jemanden, den ich insgeheim total toll finde und der mich lächeln lässt, sobald ich zum Beispiel eine Nachricht von demjenigen erhalte. Aber im Moment? Nichts! Natürlich habe ich viele tolle Männer um mich herum, aber aktuell ist keiner dabei, der mein Herz schneller schlagen lässt.

Sowas muss vielleicht auch einmal sein. Ein Weihnachten ohne Herzchengedöns, ohne große Gefühle. Einfach mal nichts.

Jule