4 Dinge, die die Generation Z von der Generation Y lernen kann

Von anderen zu lernen hat unsere Gesellschaft so weit nach vorne gebracht, wie sie heute ist. Doch trotzdem gibt es Dinge, die anscheinend jede Generation wieder und wieder durchleben muss, um wertvolle Schlüsse darauf zu ziehen. Hätte ich die ein oder andere Sache schon vorher gewusst, was wäre mein leben leichter gewesen. Darum heißt es heute: Liebe Generation Z, macht nicht die gleichen Fehler wie ich! Älter werden ist kacke!

„Schmetterlinge im Bauch“ – auf beziehungsweise-magazin.de

„Sie war ein Blümlein hübsch und fein, Hell aufgeblüht im Sonnenschein. Er war ein junger Schmetterling, Der selig an der Blume hing. Oft kam ein Bienlein mit Gebrumm Und nascht und säuselt da herum. Oft kroch ein Käfer kribbelkrab Am hübschen Blümlein auf und ab. Ach Gott, wie das dem Schmetterling So schmerzlich durch die Seele ging. Doch was am meisten ihn entsetzt, Das Allerschlimmste kam zuletzt Ein alter Esel

„Ein Brief an mich selbst“ – auf beziehungsweise-magazin.de

Irgendwann kommt dieser Moment….wenn aus Schmetterlingen Zweifel werden und man sich plötzlich doch nicht mehr so sicher ist, ob der Mann, den man zu Beginn noch so anschmachtete, der Richtige ist. Das hat vermutlich jeder schon einmal erlebt. Doch leider geben die meisten Menschen viel zu schnell auf! Warum erinnern sie sich nicht zurück, wie es war, als sie sich verliebten? Damit ich dieser „Zweifelsfalle“ entgehen kann, hier ein Brief