Beziehungs-Hopping ist ein Teufelskreis

Von der einen Blume zur nächsten – nach einer Beziehung direkt weiterflattern, das macht sich eigentlich ganz praktisch, oder? Den Herzschmerz links liegen lassen, neue Liebesherausforderungen angehen. Ein solcher lückenloser „Liebens-Lauf“, hat seine Tücken. Wo bleibt die Zeit zu verarbeiten? Wo die Zeit für sich selbst? Beziehungs-Hopping ist ein Teufelskreis Beziehungs-Hopping ist

Lieber ein Haustier als ein Kind?

Ich bin eine Katzenmama. Ist es übertrieben, ein Haustier so zu lieben, als wäre es das eigene Kind? Ich finde nein. Kotze wegmachen, durchwachte Nächte überstehen – Meine beiden Fellnasen sind für meinen Freund und mich der perfekte Babytest. Eine tierische Liebeserklärung für die Vierbeiner an unserer Seite <3 Lieber ein Haustier

Warum sich der Vergleich mit anderen Beziehungen lohnen kann

Kennt ihr sie auch, diese gefilterten Instagram-Paare, die sich unentwegt in den Armen liegen und so aussehen, als würden sie die glücklichsten Menschen dieser Erde sein? Ja, auch bei Beziehungen erscheint das Gras auf der anderen Seite etwas grüner als das eigene. Sollte man aufhören, sich mit anderen Pärchen zu vergleichen? Nein!

Was muss passieren, damit unzufriedene Männer sich trennen? – auf beziehungsweise

„Eigentlich“, „Irgendwie“ – wenn ich diese Worte im Zusammenhang mit Beziehungen höre, werde ich wütend. Was treibt Menschen dazu, ihre Beziehung als „ganz okay“-Zwischenlösung zu führen? Auch wenn es beide Geschlechter betrifft, fällt mir dieses Verhalten mehr bei den Herren der Schöpfung auf. Lasst euch bitte nicht auf „eigentlich“ und „irgendwie“ ein.