Jule testet LemonSwan – Das Partnerportal mit Herz

Sponsored Post / Werbung

Partnerportale sind teuer und da hängen sowieso nur Leute Ü40 rum. Das sind zwei der Vorurteile, die ich selbst jahrelang mit mir herum trug. Darum ist es kein Wunder, dass ich mich nur bei kostenlosen Datingapps anmeldete, die bekanntlich hauptsächlich einer jüngeren Zielgruppe zum Liebesglück verhelfen sollen. Als ich jedoch vom Partnerportal LemonSwan hörte, war meine Neugierde geweckt.

LemonSwan wurde von einem bekannten Gesicht der Liebes- und Datingbranche gegründet: Arne Kahlke. Als ehemaliger Geschäftsführer von Parship weiß Kahlke, wie der Hase hoppeln muss, damit er das große Glück findet. Dabei ging er beim fairen Preismodell Schritte, die auf dem deutschen Markt komplett neu sind, aber dazu später mehr. Die Erfahrung, die Kahlke bei LemonSwan einbringt, spürte ich sofort, als ich mich mit dem Partnerportal vertraut machte. Schickes Design, einfache Navigation, hier sollte jeder zurechtkommen.  

Meine Persönlichkeitsanalyse auf LemonSwan

Was ist das Wichtigste bei jedem guten Portal zur Partnersuche? Die Persönlichkeitsanalyse. Ehrlich gesagt hatte ich vor diesem Part der Registrierung etwas Bammel. Ich malte mir aus, wie ich stundenlang irgendwelche, mir sinnfrei erscheinenden, Fragen beantworten musste, deren Ergebnis alles war, nur nicht zu mir passend. Gottseidank haben die Damen und Herren von LemonSwan mitgedacht und die Persönlichkeitsanalyse kurz aber dennoch aussagekräftig gehalten. Ich habe ca. 30 Minuten gebraucht, um die Fragen aus verschiedenen Bereichen zu beantworten. Am Ende bekomme ich, was ich übrigens besonders schön finde, eine Auswertung. Diese zeigt mir, aufgeschlüsselt nach verschiedenen Persönlichkeitseigenschaften, wie ausgeprägt zum Beispiel meine Verträglichkeit ist. Ich erreiche in diesem Bereich einen hohen Wert, was für Beziehungen ziemlich zuträglich ist, da ich gut Kompromisse eingehen kann. Meine Testergebnisse kann ich mir jederzeit anzeigen lassen.

Möchte ich das Risiko eingehen? Ich entscheide selbst

Besonders interessant wird die Auswirkung meiner Testergebnisse, wenn ich mir die Partnervorschläge anschaue, die LemonSwan für mich bereithält. Die Matchingpunkte zeigen mir, wie gut ich mit dem angezeigten Mann zusammenpassen würde. Hinzu kommt ein Abgleich unserer Persönlichkeitsmerkmale, der grafisch sowie auch mit Text unterlegt ist. Diese Zeilen können übrigens auch sehr ehrlich sein. Sie weisen mich darauf hin, in welchen Bereichen Konfliktpotenzial herrscht und geben mir somit die Möglichkeit, schon vorher abzuwägen, ob ich dieses Risiko eingehen möchte.

Apropos Risiko, viele Singles scheuen sich, ein Profil bei einem Partnerportal zu erstellen, weil sie das Gefühl haben, dort nur auf Menschen zu treffen, die es “nötig” hätten und im realen Leben keine Chance beim anderen Geschlecht haben. Dieses Vorurteil möchte ich widerlegen. Die Profile, die mir bei LemonSwan angezeigt wurden, waren fast durchweg sympathisch. Ich spreche bewusst von Profilen und nicht von Fotos, da Bilder, solange man sie nicht gewollt für eine bestimmte Person freigibt, verschwommen dargestellt werden. Ebenfalls wird der Name nicht angezeigt. LemonSwan ermöglicht es also, dem Bauchgefühl zu vertrauen und sich nicht von der eigenen optischen Fixierung lenken zu lassen.

LemonSwan geht neue Schritte in die richtige Richtung

Die wichtigste Frage kommt zum Schluss: Was kostet der Spaß? Eine Antwort darauf ist gar nicht so simpel, denn LemonSwan ist einen Schritt gegangen, den bis jetzt noch keine andere Datingplattform gewagt hat. LemonSwan ist für Studenten, Auszubildende und Alleinerziehende komplett kostenfrei. Sozusagen ein Partnerportal mit Herz 🙂 Besonders die Kostenfreiheit für Alleinerziehende ist ein großer Pluspunkt, sind sie es doch, die oft lange allein weilen und sich nach Zuneigung sehnen. Falls ihr in eine der genannten Gruppen fallt, könnt ihr einfach einen Nachweis an den Support von LemonSwan senden und werdet zügig auf diese besondere Mitgliedschaft umgestellt. Nicht ganz unspannend ist natürlich auch die Anzahl der registrierten User, unter denen euer Traumpartner warten könnte. Aktuell bewegt sich LemonSwan in einem hohen 5-stelligen Bereich, der stetig wächst.

Fazit

Alles in allem kann ich sagen, dass LemonSwan den Markt der Partnerportale wunderbar ergänzt. Unkompliziert, modern, seriös, so muss das sein. Die Menschen, mit denen ich während meiner Recherche Kontakt hatte, waren allesamt höflich und sympathisch. Dumme Anmachen konnte ich lange suchen, die gab es schlicht und einfach nicht. Einen Test, ob sich hier die große Liebe finden lässt, muss ich allerdings euch überlassen, mein Herzblatt wartet schließlich nicht online, sondern neben mir auf der Couch 🙂

Kommentar verfassen