Gastbeitrag: „Du hast es ja so verdient!“

 
Ein Brief an einen (fikiven) Victim Blamer.

Du wolltest nur in die volle Disco. Aber anstatt zu argumentieren, haben dich die Türsteher zusammengeschlagen und rausgeworfen wie Müll.
– Selber schuld, du kannst auch zu Hause Musik hören und trinken.

Du hast nur ein paar Jugendliche nach dem Weg gefragt und wurdest mit derbsten Beleidigungen verjagt.
– Selber schuld, du hättest dir einen Stadtplan kaufen können und dich vorher besser informieren.

Du wolltest nur ins Resturant essen gehen, aber am Nebentisch macht man über deine Männerbrüste Witze, bis du heulst.
– Selber schuld, warum lässt du dir nicht einfach was liefern.

Du wolltest nur jemanden im Gespräch verteidigen, aber jetzt will keiner mehr mit dir reden.
– Selber schuld, warum musst du auch die Schwachen verteidigen.

Du wolltest nur das erste Mal mit deiner Freundin schlafen, aber sie verlässt dich, weil du einen kleinen Penis hast.
– Selber schuld, jemand wie du sollte einfach keine Freundin haben.

Du hast ein Problem mit Stottern und wirst als Spast abgestempelt.
– Selber schuld, warum musst du auch überhaupt deinen Mund aufmachen?

Du wolltest nur ein tolles Auto haben, aber in der Nacht schlägt man dir für 5 Euro und Zigaretten die Scheibe ein.
– Selber schuld, warum hast du dir auch keine Garage gemietet.

Du wolltest nur über deine Probleme reden, aber alle lachen und keiner nimmt dich ernst.
– Selber schuld, was musst du die Leute auch mit deinen Problemen nerven.

Du wolltest nur bei einem Polizist den Grund für etwas erfragen, und wirst als Uruhestifter abgeführt.
– Selber schuld, warum musst du den Polizisten auch so provozieren.

Du wolltest nur, dass der Nachbar über dir Montagnacht um 2 die Musik mäßigt. Jetzt stapft er absichtlich dazu noch laut herum und dein Fahhrad, das im Gang steht, ist kaputt.
– Selber schuld, du, deine Familie und das Baby hättet doch einfach Oropax benutzen können.

Du wolltest nur einen Verlobungsring beim Juwelier kaufen, aber wirst nicht bedient, weil du zu arm aussiehst.
– Selber schuld, warum kaufst du dir auch Nahrung statt Markenklamotten (und bist deswegen so fett) von deinem Harz IV.

Du wolltest nur mit dem Mädchen reden, aber es dreht sich vor dem ersten Satz angewiedert weg, weil sie findet das du arrogant aussiehst.
– Selber schuld, warum musst du dich auch genau so anziehen.

Du wolltest in der Bar nur einer Frau einen Drink spendieren, aber dann kommt ihr Freund, den sie nie erwähnt hat und rempelt dich an, sodass du auf den dreckigen Barboden fällst.
– Selber schuld, warum kaufst du ihr auch einen Drink bevor du nicht sicher sein kannst, dass sie keinen Partner hat.

Du wolltest nur jemanden ein Geschenk machen, aber derjenige findet, dass du dir, wenn schon, mehr Mühe geben hättest sollen.
– Selber schuld, du hättest wirklich was besseres finden können.

Du hast heute das teure rosa Hemd das erste mal zur Arbeit getragen und jetzt hält dich jeder für eine „Schwuchtel“
Selber schuld, wenn du glaubst das nur echte Männer diese Farbe tragen.

Du wolltest dich nur einem Freund anvertrauen, aber jetzt erzählt er alles herum und lacht.
– Selber schuld, wenn du keine Menschen einschätzen kannst.

Vielleicht stimmst du mir zu, dass du das ALLES völlig zu recht verdient hast?

Achso? Das hast du alles nicht verdient?
Wieso? Nenn mir doch bitte ein paar Gründe dagegen! Denn nach so mancher Logik, muss es genau das sein was du selber hinterher über dich selbst denkst…

Einigen wir uns also darauf, dass diese Situationen ungerecht sind und anders laufen hätten müssen und du nichts dafür kannst.

Aber auch manche Frau, will einfach nur Spaß in der Bar haben, ohne sich begrapschen zu lassen.

Oder sich Gedanken über eine „Revanche“ machen müssen, wenn du ihr ein Getränk ausgibst.

Und Frau will trotz Minirock nicht vergewaltigt werden.

Und sie will sich mit Menschen jeden Geschlechts unterhalten, ohne dass das der Gegenüber als sexuelle Bereitschaft interpretiert.

Oder wie Ware behandelt werden, weil zwei Kerle diskutieren wer „sie bekommt“ – als ob man der letzte Chickenwing in der Tüte wäre.

Oder beschimpft werden, weil sie dich trotz Drinks im Wert von gerade mal 20Euro nicht mit nach Hause nehmen will, um die Beine breit zu machen.

Komischerweise gibt es aber so einige Leute, die denken wir Frauen hätten es verdient belästigt zu werden. Geschieht uns recht, wenn wir uns genau so anziehen, wie es Männern gefällt? Geschieht uns recht, wenn wir uns schminken, damit wir dem Getuschel der Kerle „wie unrein die Haut von der ist etc.“ entkommen? Geschieht den Rentnerinnen recht, wenn sie nicht schnell genug laufen können? Geschieht den Minderjährigen recht, wenn viel ältere Männer sie manipulieren und ausnutzen?

Schließlich sind wir selber schuld, denn eines haben fast alle gemeinsam die in solch einer Situation waren und noch kommen werden:

Wir haben das Haus verlassen und wollten nur ein 0815 Mitmensch sein.

Wenn auch du in Zukunft, ob Mann oder Frau, das Haus verlassen willst ohne an allem was passiert schuld zu sein, musst du aufhören den Opfern von Gewalt, sexueller Gewalt, Misbrauch, Diebstahl etc. pauschal die Schuld in die Schuhe zu schieben.

Denn auch wenn du dir hier und da denkst „geschieht ihm/ihr recht“ – merk dir, das auch andere so über dich denken, wenn du am aller wenigsten für deine Situation kanns.

Kommentar verfassen