„Erschlag mich nicht mit deinem Rat“ – auf beziehungsweise-Magazin.de

„Ich habe ein Beziehungs-Helfersyndrom. Berichten mir Freunde und Bekannte über ihre Liebschaften, kann ich nicht anders, als meinen Senf dazu zu geben. Habe ich das Gefühl, dass da irgendetwas nicht rund läuft, packe ich meine – gefühlte – Liebeskompetenz aus und versuche zu retten, was noch zu retten ist.“

Warum ich andere Menschen gerne mit meinem Rat erschlage, das aber selten etwas hilft, lest ihr hier:

Erschlag mich nicht mit deinem Rat

2 Kommentare

  1. Kennen Sie den Menschenschlag der meist das fünfte Rad am Wagen ist? So einer war und bin ich seit Mädchen auf einmal interessant wurden. Doch gleichzeitig haben die anderen Räder gemerkt dass ich eigentlich nicht so unnütz bin wie ich ihnen erschien, denn obwohl ich nicht mit ihnen gelaufen bin war ich doch auch stets da und „durfte“ mir all die Probleme anhören die es mit sich bringt ein laufendes Rad zu sein. In einem solchen Umfeld mutiert man schnell zum Kummerkasten im Bekanntenkreis und weil man ja so ein guter Zuhörer ist glauben die anderen dann automatisch, dass man auch gute Ratschläge erteilen kann. ^.^
    Meinen inneren Ratschlaggeber musste ich in meiner teenie-zeit gewaltsam zum schweigen bringen. Denn eigentlich konnte ich ja keine guten Ratschläge erteilen da ich ja nur der war der unbeteilgt mitgetragen wurde. Damals wusste ich es nich besser und die Aufmerksamkeit der anderen die mir durch ihre Probleme zuteil wurde war mir willkommen.
    Irgendwann jedoch wurde mir klar dass ich eigentlich nur der „emotionale Mülleimer“ in meinem Freundeskreis war und sonst eher unsichtbar. Der gute Geist den man Anruft wenn einem die Alternativen ausgegangen sind. XD
    Als ich das endlich erkannte war es schwer die einstudierten Routinen wieder loszuwerden aber mit viel Mühe konnte ich zumindest meinen inneren Besserwisser zum schweigen bringen.
    Das hat mich zwar ein paar bekanntschaften gekostet aber die Menschen die mir damals wichtig waren sind geblieben und diesen Menschen höre ich heute noch gerne zu jedoch ohne hilfreiche Ratschläge von mir zu geben.

    Schöner Artikel so viel steht für mich fest. ^.^

    1. Du solltest dir mal den allerersten Text des Blogs durchlesen 🙂 „Seelenmülleimer“ der könnte noch besser passen!

Kommentar verfassen